Endlich mal richtig weit weg!

Antworten
Benutzeravatar
VäterchenFrost
Frischling
Beiträge: 11
Registriert: 23.11.2018 - 12:58

Endlich mal richtig weit weg!

#1

Beitrag von VäterchenFrost » 25.09.2019 - 17:13

Der nächste große Familienurlaub steht an. Und endlich sind unsere Kleinen groß genug, dass wir auch mal wieder etwas machen können, was ein bisschen aufregender und anstrengender ist.

Und da es im letzten Jahr gut lief dachten wir an eine Reise nach Afrika, mal etwas wweiter weg. Meine Frau träumt von ihrer Kindheit davon, mal die Weiten der afrikanischen Steppe zu sehen. Und natürlich oder vor allem die Tiere, die dort leben.

Aber ich bin mir unsicher, ob das so eine gute Idee ist, für die Menschen die dort leben und die Tiere...

Habt ihr Erfahrungen? Kann man da Reisenabietern "trauen"?

Benutzeravatar
benny
Forum Junkie
Beiträge: 284
Registriert: 11.06.2016 - 11:51
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Geschlecht:
Alter: 43

Re: Endlich mal richtig weit weg!

#2

Beitrag von benny » 26.09.2019 - 12:24

Da gibt es von mir keine Tipps zu... Ich war noch nie in Africa. Also außer auf den Inseln. Viele Spass wünsche ich.
Bis dann,
benny

PS: Ich werde in Zukunft keinen Support mehr per PN leisten. Bitte eröffnet ein Thema im Hilfebereich, oder wo auch immer eure Fragen hin passen.

Papa-Razzi
Frischling
Beiträge: 35
Registriert: 18.02.2018 - 12:54
Danksagung erhalten: 1 Mal
Geschlecht:

Re: Endlich mal richtig weit weg!

#3

Beitrag von Papa-Razzi » 26.09.2019 - 14:51

VäterchenFrost hat geschrieben:
25.09.2019 - 17:13

Aber ich bin mir unsicher, ob das so eine gute Idee ist, für die Menschen die dort leben und die Tiere...
Du meinst deine Kinder könnten den Menschen und Tieren schaden? :lol:

Es kommt immer ein bisschen drauf an. Meine Kids sind Fernreisen nicht gewohnt und ich hätte einfach ein blödes Gefühl mit denen so weit bzw so lange zu fliegen. Sonst spricht relativ wenig dagegen. Wenn sie alt genug sind um alle Impfungen und co zu bekommen, dann müsste das Ziel ja egal sein. Meine Bekannten sind mit ihrer 6 Monate alten Tochter nach Australien geflogen. Das war super, weil die Kleine den Flug quasi verschlafen hat. Jetzt ist sie 3 Jahre alt und könnte niemals mehr 30 Stunden still sitzen bleiben. Auch der Zeitwechsel bzw Jetlag war ihr damals egal.
Daher wäre Afrika schon ein guter Kompromiss. Fernreise, aber die Zeitzone bleibt fast gleich. Super Sache!

Laut: https://www.keniareisen.de/kenia-reisei ... -lernen.ht bietet Kenia eine gute Mischung an Abenteuer Safari und auch Badeurlaub in Hotelanlagen. Da es dort richtige Touristengegenden gibt, braucht man nicht mal zwingend die Landessprache Suaheli lernen.
Warum die Kids nicht, so lange ihr noch alle zusammen reisen könnt, auf ein Abenteuer mitnehmen?
Noch ein Tipp: https://www.travelkid.at/blog/10-tipps- ... berstehst/
Die Airline ist auch super wichtig!

Antworten

Social Media