Haushalt auf Akku umstellen?

Antworten
Benutzeravatar
VäterchenFrost
Frischling
Beiträge: 11
Registriert: 23.11.2018 - 12:58

Haushalt auf Akku umstellen?

#1

Beitrag von VäterchenFrost » 24.10.2019 - 16:00

Heyho,

das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt mich schon eine ganze Weile und ich bin am überlegen, den Haushalt nicht mal komplett auf Akkus umzustellen. Das würde dann eben Fernbedienungen betreffen, Wecker, Taschenlampen, die baldige Weihnachtsdeko oder auch das ein oder andere Haushaltsgerät.

Hatte letztens einen Bericht zum Thema Batterien gesehen und deren Herstellung bzw. Entsorgung. Das war schon teilweise erschreckend... Wie ist das bei euch so? Macht ihr euch über so etwas Gedanken?

Benutzeravatar
benny
Forum Junkie
Beiträge: 284
Registriert: 11.06.2016 - 11:51
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Geschlecht:
Alter: 43

Re: Haushalt auf Akku umstellen?

#2

Beitrag von benny » 24.10.2019 - 17:57

Gedanken machen wir uns auf jeden Fall.
Allerdings daran hatte ich persönlich noch nicht gedacht.
Akkus sind sinnvoll in Geräten, die schnell Energie verbrauchen und oft benutzt werden.
CD-Player, Controller für die Konsole, Eingabegeräte für den PC,
Ausnahme: Akkus, die ihre Ladung lange halten, sind auch dann die bessere Wahl, wenn man nur alle paar Monate die Batterien wechseln muss.

In Sachen Umweltschutz sind Akkus immer im Vorteil, da sie eine weitaus höhere Lebensdauer haben und somit deutlich weniger Müll erzeugen. Batterien dürfen auch nicht in den normalen Hausmüll, sondern müssen an Sammelstellen abgegeben werden. Zwar gilt das auch für Akkus, doch halten diese Jahre bis sie hin sind.

Batterien können ihre Ladung in der Regel aber besser und länger halten als Akkus. Daher sind sie in allen Geräten sinnvoll, die nur sehr selten genutzt werden und/oder die nur wenig Strom benötigen.
Fernbedienungen, Wecker, Brandmelder etc, die mit Batterien meist mehrere Jahre laufen. Akkus würden hier nach ein paar Monaten aufgeben.

Bei Geräten für den Langzeiteinsatz im Freien sind Batterien deshalb zu empfehlen, weil sie Temperaturschwankungen besser wegstecken als Akkus.
Wetterstationen, Überwachungskameras, etc.

Batterien können bei Geräten von Vorteil sein, wenn diese eine Spannung von 1,5 Volt benötigen. Eine Batterie kann das leisten.
Akkus liefern i.d.R. 1,2V
Batterien 1,5V

Batterien halten ihre Ladung auch für einige Jahre. Sie können also entsprechend lange aufbewahrt werden.
Bis dann,
benny

PS: Ich werde in Zukunft keinen Support mehr per PN leisten. Bitte eröffnet ein Thema im Hilfebereich, oder wo auch immer eure Fragen hin passen.

Benutzeravatar
Erikkson
Frischling
Beiträge: 28
Registriert: 07.05.2018 - 17:21
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Haushalt auf Akku umstellen?

#3

Beitrag von Erikkson » 28.10.2019 - 15:30

Man muss echt aufpassen, wie man seine Akkus entsorgt.
Dass Batterien ihre Ladung lange halten ist glaube ich ein Gerücht, oder kommt auf den Hersteller an .. Ich selbst habe mir Anfang des Jahres ein Vorratspack an Batterien gekauft, da sind nun einige schon leer obwohl ich sie nie benutzt habe! Zugegebenermaßen, es war nicht die teuerste Anschaffung. Trotzdem würde ich das nicht so pauschal sagen.

Auf Akkus umzustellen ist meiner Meinung nach wirklich schonender für die Umwelt. Schlicht und einfach, weil man nicht so viel Wegwerfprodukte hat! Ich hab mich auch mal eine Zeit lang damit beschäftigt und bin damals auf diese Seite gestoßen. Hab die Umstellung dann aber doch nicht durchgezogen! Aber vielleicht ist es ja was für dich?

Manche Hersteller bieten auch die Rücksendung der leeren Exemplare an. Für die Umwelt.
„Wir werden geformt und gestaltet durch das, was wir lieben.“
Johann Wolfgang von Goethe

Antworten

Social Media