Pokémon Go Seuche

Antworten
Benutzeravatar
benny
Forum Junkie
Beiträge: 218
Registriert: 11.06.2016 - 11:51
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Geschlecht:
Alter: 42

Pokémon Go Seuche

#1

Beitrag von benny » 17.07.2016 - 16:23

Nun gibt es seit ein paar Tagen Pokémon Go in Deutschland und wir dachten uns " testen wir das mal an".
Mittlerweile laufen wir doch weitaus mehr als gedacht um noch einen Pokéstop abzugrasen, ein paar weitere Pokémon zu fangen oder Arenen zu besuchen.
Zum Glück können wir auch noch auf die Kinder zurück greifen und ab und an einfach die los schicken. :D
Wir wählten die Weisheit (blau) und sind auf eure Erfahrungen gespannt. :lol:
Bis dann,
benny

Benutzeravatar
benny
Forum Junkie
Beiträge: 218
Registriert: 11.06.2016 - 11:51
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Geschlecht:
Alter: 42

Re: Pokémon Go Seuche

#2

Beitrag von benny » 22.07.2016 - 12:26

Pokémon Go und die Strategie

Datum 22.07.2016

Meine Frau und ich haben hier im Urlaub begonnen, Pokémon Go zu spielen.
Da wir viel unterwegs sind ist das an den diversen Haltestellen eine nette Spielerei.

Zur Anmeldung haben wir, in Ermangelung erreichbarer Server für den Pokémon Club, unsere Google Kontos verwendet. Jetzt sind wir, bis auf wenige Ausnahmen, quasi immer zur gleichen Zeit am selben Ort. Hier fällt auf, dass sie fast immer mehr Bälle zum Fangen der Pokémons benötigt und die Gegner die Bälle bei ihr auch viel häufiger abfälschen (der Ball curvt vor dem Ziel weg) als bei mir. Während ich im Level 10 im Durchschnitt immer mindestens 60-70 Bälle im Inventar habe hat sie sehr schnell angefangen, Bälle zu kaufen. Immer wenn nun die Bälle bei ihr verbraucht sind, erscheinen die bis dahin besten Pokémon und sollen sie offenbar dazu animieren, weitere Bälle zu kaufen. Was noch auffällig ist, dass ich an den Pokéstops fast immer mindestens 3 Bälle abstaube, während meine Frau, seid sie zahlt, wenn überhaupt einen Ball bekommt.
Die Konsequenz daraus war für uns, dass wir unsere Level 12 Trainer gelöscht haben und uns für den Neuanfang neue Google Konten anlegten und diese nun ausschließlich für das Spiel nutzen.
Geld geht jetzt höchstens mal für eine Inventar Erweiterung drauf. Aber nie wieder für Bälle. Falls uns das Spiel dann wieder abzocken möchte, so lassen wir es einfach ganz.
Ich war zu faul das zwei mal zu schreiben... Quelle: https://nanometric.de
Bis dann,
benny

Benutzeravatar
benny
Forum Junkie
Beiträge: 218
Registriert: 11.06.2016 - 11:51
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Geschlecht:
Alter: 42

Re: Pokémon Go Seuche

#3

Beitrag von benny » 30.07.2016 - 14:44

Also mittlerweile spielt nur noch meine Frau und ich habe mich fast gänzlich zurück gezogen.
Ich bin da vermutlich bereits von Ingress gesättigt. :lol:
Bis dann,
benny

Benutzeravatar
benny
Forum Junkie
Beiträge: 218
Registriert: 11.06.2016 - 11:51
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Geschlecht:
Alter: 42

Re: Pokémon Go Seuche

#4

Beitrag von benny » 03.08.2016 - 08:50

Sehr lustig.... Ich habe einen Bot gefunden und damit in sehr, sehr kurzer Zeit einen Level 18 Trainer gebastelt.
Hier der Artikel dazu von mir.
Bis dann,
benny

Benutzeravatar
benny
Forum Junkie
Beiträge: 218
Registriert: 11.06.2016 - 11:51
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Geschlecht:
Alter: 42

Re: Pokémon Go Seuche

#5

Beitrag von benny » 15.04.2017 - 18:58

Wir sind wieder in St. Tropetz und machen immernoch extrarunden um ein seltenes Dingsbums zu fangen. :lol:
Bis dann,
benny

babba
Anfänger
Beiträge: 8
Registriert: 15.05.2018 - 15:55
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Pokémon Go Seuche

#6

Beitrag von babba » 15.05.2018 - 16:08

Die "Seuche" scheint man wenigstens in den Griff bekommen zu haben :lol:

Seid ihr noch dabei?

Benutzeravatar
benny
Forum Junkie
Beiträge: 218
Registriert: 11.06.2016 - 11:51
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Geschlecht:
Alter: 42

Re: Pokémon Go Seuche

#7

Beitrag von benny » 15.05.2018 - 16:43

Ja, meine Frau und der große sind noch dabei... Es scheint kein Heilmittel zu geben. :lol:
Bis dann,
benny

Antworten

Social Media